Gestaltungsbereich

Im Gestaltungsbereich betonen wir den Aufforderungscharakter.
Das wird durch hochwertiges, optisch ansprechendes, ausreichendes Material, das verschiedenen Funktionsbereichen zugeordnet ist, erreicht.

Die freie Entfaltung der Gestaltungskräfte un der Ausdrucksmöglichkeit haben dabei den höchsten Stellenwert. Vorgefertigte Angebote werden nicht eingesetzt. Anregungen sind situationsbezogen.

Für die von unseren Kindern gemalten Bilder haben wir eine große Wertschätzung. Das Malen ist individueller Ausdruck des Erschaffens und Zeichen körperlicher, seelischer und geistiger Entwicklung. In diesem Bereich setzen wir eine überschaubare Farbpalette ein sowie ausgewählte Papiersorten, die in Form, Farbe und Größe differieren.

Im Nassmalbereich bieten wir Aquarellfarben in den Grundfarben an und Wasserfarben, die neben den Grundfarben eine erweiterte Farbpalette haben.
Wir bieten funktionales Werkzeug und verschiedene Materialien an. (Hölzer, Speckstein, Ton, Ytong, Pappmaschee, ....)

Der Sand- und Wassertisch gibt den Kindern die Möglichkeit zum Experimentieren, Fühlen und Gestalten.

Weitere Materialien für die Feinmotorik und Wahrnehmung bieten wir in offenen Regalen an.

Unsere Ziele

  • Wahrnehmung der eigenen Fähigkeiten
  • Förderung der Kreativitätskräfte, der Neugierde und der Fein- und Grobmotorik
  • Erfahrung der Materialeigenschaften und deren Wirkung
  • Selbständigkeit, Verantwortung und tolerantes Verhalten

 

 

zertifizierte Qualität



 

Friedrich Fröbel, der Gründer des 1. Kindergartens (1884) betrachtete reflektierende Nachahmung anstelle gedankenlosen Kopierens als ersten Schritt zur Kreativität.